Schwalbenschwanz

Familie: Ritterfalter (Papilionidae)
Lateinischer Name: Papilio machaon
Gebräuchlicher Name: Schwalbenschwanz
Gefährdung: nicht gefährdet

Mich beeindrucken am Schwalbenschwanz besonders die leuchtenden Farben und die impossante Größe des Falters. Der in Deutschland weit verbreitete Schmetterling bevorzugt als Nektarpflanze in meiner Gegend überwiegend Rotklee, Luzerne, Wilde Karde und natürlich den in vielen Gärten vorkommenden Schmetterlingsflieder. Das Fotografieren des flinken Schwalbenschwanzes ist meistens sehr schwierig und erfordert viel Geduld.

Schwalbenschwanz auf Luzerne
Schwalbenschwanz auf Luzerne
Schwalbenschwanz auf Flieder
Schwalbenschwanz auf Flieder
Schwalbenschwanz auf Rotklee
Schwalbenschwanz auf Rotklee
Schwalbenschwanz auf wilder Karde
Schwalbenschwanz auf wilder Karde